Montag, 30. Oktober 2017

Cute mom

Toechterchen und ich unterhalten uns beim Kaffeetrinken. Sie sagt:

"My friend emily thinks you are cute."

Ich freu mich natuerlich. Dann setzt Toechterchen hinzu:

"She likes older people."

Donnerstag, 26. Oktober 2017

Career Day

Dieses Jahr fuehlte ich mich dazu berufen, beim Career Day an Soehnchens Schule mitzuwirken. Schliesslich muss ich ja die naechste Generation Maedels dazu anregen, technische Berufe anzugehen. Es hat sehr viel Spass gemacht, hier ein paar Auszuege:

"Mutation, is that like the theory that we are mutated from Apes?"

"Mutation, is that the same as puberty?"

"I understand how I get the DNA from my mom, but how do I get it from my dad?"

German Section

Publix ist eine lokale Supermarktkette, die soeben einen brandneuen Ableger bei mir um die Ecke eroeffnet hat. Beim Durchspazieren erlebte ich eine freudige Ueberraschung:



Publix ist unter anderem fuer vorzueglichen Service bekannt, und tatsaechlich kam gleich ein Mitarbeiter vorbei und fragte, ob er mir mit irgendetwas helfen koennte. Ich antwortete wahrheitsgemaess, dass ich einfach nur happy ueber die neue German Section sei. Daraufhin:

"Are you from Germany?"
"Yes I am"
"Isn't that where Trump is from?"
"Yes, I believe his grandfather is from there".

Ich zoegerte kurz, schliesslich lebe ich im tief-republikanischen Sueden, aber konnte dann doch nicht an mich halten. "I'm really sorry for that."

Richtig geraten! Es entspann sich das schoenste Trump-bashing Gespraech. Hach, immer schoen zu wissen, dass man nicht alleine ist!

Language

So langsam wird das toechterliche Ei klueger als die Henne. Sagt die Kleine doch glatt zu mir:

"Mom, I really like your accent."

Donnerstag, 16. März 2017

Wenn ich mir was wuenschen duerfte

Hier in Amerika wird immer noch viel mit Scheck bezahlt. Und so zuecke ich auch diesmal wieder mein Scheckbuch, als Soehnchen mit den diesjaehrigen Schulfotos nach Hause kommt, um Abzuege zu bestellen (diesmal laechelt er auch mal richtig und nicht so verkniffen, dank eines froehlichen Gedankens an Spongebob).

Soehnchen schaut mir zu, wie ich den Scheck ausstelle und fragt ploetzlich:

"Mama, kannst Du mir zum Geburtstag ein Scheckbuch schenken?"

Eigentlich geniale Logik. Aber ich glaube doch, ich muss mal eine Lehrstunde zum Thema Finanzen, Kreditkarten, Schecks, Bankkonten und warum-das-Geld-nicht-magisch-vom-Himmel-faellt halten...

Namensgebung

Nach einem langen Tag komme ich muede und erledigt nach Hause, nur um feststellen zu muessen, dass die Katze sich auf dem Teppich uebergeben hat.

"Bloede Kotz-Katze" maule ich Mr Whiskers an, waehrend ich den roten Wollteppich bearbeite.

Soehnchen nickt und sagt: "Wir sollten sie umbenennen. In Barfield."

Reinlichkeit

Ich versuche, meine Tochter dazu zu bewegen, ein Bad oder eine Dusche zu nehmen.

"Muss ich?" noelt sie.

"Deine Haare sehen aus wie ein Vogelnest, so ja, ich denke, es waere mal noetig."

Wie auf Bestellung eilt das Soehnchen zu Hilfe, umarmt seine Schwester und verkuendet troestend: "I like your smell!"